Standverwaltung
Option auswählen

COREVAS GMBH & CO.KG

Alt-Mühlrath 22, 41516 Grevenbroich
Deutschland

Kontaktdaten an Aussteller übermitteln

Übermitteln Sie dem Aussteller Ihre Kontaktdaten. Optional können Sie eine persönliche Nachricht ergänzen.

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um die Kontaktanfrage zu senden.

Ein Fehler ist aufgetreten

Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Nachricht erfolgreich gesendet

Ihre Nachricht an den Aussteller wurde erfolgreich gesendet.

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Themenpark Betrieblicher Brandschutz und Notfallmanagement

Hallenplan

A+A 2021 Hallenplan (Halle 6): Stand E42

Geländeplan

A+A 2021 Geländeplan: Halle 6

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 05  Betriebliche Sicherheit
  • 05.17  Software und Digitalisierung
  • 05.17.10  Digitale Anwendungen und Lösungen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Digitale Anwendungen und Lösungen

Die Corevas hilft besser, schneller und zielgerichteter zu helfen.

Ob für den Kundendienst, die Industrie für den technischen Support oder das Notfall- und Krisenmanagement, die EmergencyEye Technologie der Corevas unterstützt die Helfer durch eine informierte Kommunikation.

Im Jahr 2016 gegründet und vielfach vom Bundeswirtschaftsministerium und der EU-Commission gefördert und ausgezeichnet stellt die Corevas seit 2018 die EmergencyEye-Plattform für ein besseres Krisen und Notfallmanagement, dem Entstörungsdienst, dem Kundendialog, der Monteursteuerung oder Wartungsarbeiten, die Lagebeurteilung vor Ort und zielgerichtete Anleitung zur Verfügung.

Sei es bei einem Großbrand, Hochwasser, einer Massenkaramborage, einem Gefahrengutunfall oder bei großflächigen ABC-Lagen, die Lagebeurteilung vor Ort und der zielgerichtete Ressourceneinsatz sind essenziell für eine effiziente Problembehebung und den Schutz von Personen und Infrastruktur.

Die EmergencyEye-Technologie der Corevas unterstützt Führungsstäbe und Einsatzleitungen in diesen Situationen und nutzt das Smartphone der Anrufer als mobilen Sensor und Empfänger – alles ohne Vorinstallationen auf den Endgeräten, unkompliziert und schnell in eine bestehende Infrastruktur integrierbar. Die Technologie ist bereits in zahlreichen Krisenstäben, Notrufzentralen, Industrieleitstellen, im Kundendienst und in Entstörleitstellen von Energie-Versorgern in Deutschland und der Schweiz im Einsatz.

EmergencyEye entspricht den höchsten Anforderungen der kritischen Infrastruktur in Hinsicht auf Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit. Alle datenschutzrelevanten Funktionen (Kamera, Ortung, Fotodokumentation) bedingen der Freigabe des Anrufenden und alle Datenverbindungen sind hoch-verschlüsselt. Alle IT-Freigaben (z. B. in der Perimeter-Firewall) sind lediglich als Outbound-Regeln notwendig. Je nach Wunsch kann EmergencyEye in ein Sicherheitskonzept mit eigenem Hosting (On-Premise-Lösung) realisiert werden. Das Unternehmen Corevas verfolgt ein ISO 9001:2015 zertifiziertes Qualitätsmanagementkonzept mit höchsten Ansprüchen an Kundenbedürfnisse, DGSVO-Konformität und Qualität. Auch garantiert der ISO / IEC 27001 zertifizierte und als Hochsicherheitsrechenzentrum geprüfte Serverstandort Datenschutz und Datensicherheit. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten findet grundsätzlich nicht in der Anwendung EmergencyEye statt. Dem Anwender bietet EmergencyEye die Möglichkeit, alle einsatzrelevanten Informationen, wie GPS-Koordinaten, Chat-Inhalt, Bildaufnahmen und Verbindungsinformationen in unmittelbarem Anschluss an einen Einsatz in Form einer Fallakte zu dokumentieren.

Durch die verwendete WebRTC-Technologie und das Verzichten auf eine App, kann jedes handelsübliche Smartphone angesteuert werden. Eine Vorinstallation von Applikationen seitens des Anrufers ist somit nicht notwendig. Das System unterstützt die Betriebssysteme (iOS / Android) der neueren Generation und kann unabhängig vom Mobilfunknetzbetreiber ab einer 3G Datenverbindung im In- und Ausland betrieben werden. Aufgrund der cloudbasierten WebRTC Technologie lässt sich EmergencyEye ohne Mehraufwand und aufgrund der Schnittstelle (REST-API) einfach aus der bestehenden Infrastruktur seines Anwenders oder isoliert von z.B. einem internetfähigen Computer starten.

Mehr Weniger