Schwerpunktthemen

Übersicht: Schwerpunktthemen

Seite von 12

„Nanoramen“ als interaktive E-Learning Module zum sicheren Umgang mit Nanomaterialien

23.03.2015

Mit dem Nano-Portal „Sicheres Arbeiten mit Nanomaterialien“ hat die DGUV das weltweit erste interaktive Portal mit dem Schwerpunkt „Arbeitsschutz beim Umgang mit Nanomaterialien“ eingeführt. Ein wichtiger Bestandteil des Portals bilden die E-Learning-Tools „Nanoramen“. Die „Nanoramen“ ermöglichen es, Nano-Risiken und Präventionsmaßnahmen auf spielerische Art zu erkunden.
Mehr lesen

Neuentwickelte intelligente Weste »Care-Jack« schützt den Rücken

16.03.2015

Das Heben schwerer Lasten, einseitige Bewegungen – jedes Jahr bekommen Millionen EU-Bürger ernsthafte gesundheitliche Beschwerden durch ihre Tätigkeit. Gemeinsam mit Partnern aus der Industrie entwickeln Fraunhofer-Forscher eine Weste, die Pflegekräfte und andere Menschen mit körperlich anstrengenden Berufen entlasten soll.
Mehr lesen

Weltkrebstag: Neuer Bericht hebt Möglichkeiten zur Verbesserung der Vorbeugung arbeitsbedingter Krebserkrankungen hervor

02.03.2015

Am alljährlich im Februar stattfindenden Weltkrebstag steht der Kampf gegen Krebs weltweit im Vordergrund. Ein Bericht zu arbeitsbedingten Krebserkrankungen der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) befasst sich mit diesem Thema und evaluiert die derzeitigen Bewertungsmethoden.
Mehr lesen

Die Qual der Wahl - Auswahl Persönlicher Schutzausrüstungen (PSA)

17.02.2015

Die A+A ist immer wieder Anziehungspunkt für Messebesucher, die mit der Beschaffung von Persönlicher Schutzausrüstung betraut sind. Eine Vielzahl von Ausstellern bieten PSA für nahezu jede betriebliche Tätigkeit an. Hier finden Sie dazu Informationen, die Sie bei der Auswahl unterstützen.
Mehr lesen

Neue vfdb-Richtlinie über Brandschutzbeauftragte

02.02.2015

Ein organisierter Brandschutz gehört für Unternehmen zur Existenzsicherung. Denn ein Brand gefährdet nicht nur die Gesundheit der Beschäftigten im Betrieb, sondern bringt erhebliche materielle und finanzielle Schäden mit sich. Brandschutzbeauftragte beraten und unterstützen Unternehmen in allen Fragen des vorbeugenden Brandschutzes. Sie sind direkt der Unternehmensleitung unterstellt.
Mehr lesen

EU-OSHA veröffentlicht kostenlosen E-Leitfaden zum Management von Stress und psychosozialen Risiken bei der Arbeit

20.01.2015

Stress ist ein bedeutender Problembereich im Zusammenhang mit Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit in etwa 80 % der europäischen Unternehmen und eine der Hauptursachen für Arbeitsausfalltage in Europa. Der neue E-Leitfaden ist ein praktisches Tool, das sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer dabei unterstützt, Stress und psychosoziale Risiken besser zu verstehen und zu managen.
Mehr lesen

500 Euro für die Gesundheit der Mitarbeiter

05.01.2015

Was für Sommerfeste oder Weihnachtsgeschenke in den Unternehmen bereits zu Jahresbeginn fest einkalkuliert wird, gilt noch nicht für die Mitarbeitergesundheit. 500 Euro kann ein Unternehmen pro Mitarbeiter und Jahr als Freibetrag steuerfrei für Gesundheitsförderung investieren. Auch der Arbeitnehmer muss diese Leistungen nicht versteuern, da sie kein sogenannter geldwerter Vorteil sind.
Mehr lesen

Arbeitssicherheits-Fachkräfte zeigen Gefahren die Rote Karte

22.12.2014

Sie sorgen dafür, dass Chefs ruhig schlafen: Fachkräfte für Arbeitssicherheit sind dafür verantwortlich, dass Beschäftigte ihre Arbeit gesund und sicher erledigen und Unternehmen die gesetzlichen Vorgaben erfüllen. Die Analyse von 293 Stellenanzeigen im Bereich Arbeitssicherheit zeigt, welche Aufgaben die Bewerber übernehmen sollen und mit welchen Qualifikationen sie die besten Chancen haben.
Mehr lesen

Gesundheitstage im Unternehmen

15.12.2014

Die Mitarbeiter die wichtigste Ressource eines Unternehmens. Wenn die Mitarbeiter sich wohl fühlen und gesund sind, sind sie zufriedener und leistungsfähiger. Als Vorgesetzter sollten Sie alles dafür tun, um die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter zu fördern. Ein gutes Mittel dafür sind Gesundheitstage.
Mehr lesen

Ohne Rückenschmerzen ins neue Jahr

09.12.2014

Der Start in ein neues Jahr wird mit zahlreichen guten Vorsätzen verbunden. Mehr auf die eigene Gesundheit zu achten, steht oft ganz oben auf der Liste. Wer häufig unter Rückenschmerzen leidet, für den ist vor allem ein Vorsatz wichtig: die Schmerzen endlich zu besiegen. Was dabei hilft? Eine Kombination aus mehr Bewegung, weniger Stress, gesunder Ernährung und einem rückengerechten Umfeld.
Mehr lesen
Seite von 12