14.08.2019

Relaunch des Portals Arbeitsschutzfilm.de

Das Portal Arbeitsschutzfilm.de macht es Akteuren des Arbeits- und
Gesundheitsschutzes nach der Überarbeitung noch einfacher, geeignete Filme für
betriebliche Unterweisungen zu finden.Denn ab sofort ist auch eine Nutzung auf
mobilen Endgeräten möglich. Die in 60 Fachkategorien sortierten Filme sind
jetzt alle auch ohne Flashplayer zugänglich.

Viele der rund 550 Filme stehen im Mitgliederbereich direkt zum Download bereit
- andere sind über einen Link online abspielbar. Beruhigend für die Anwender:
Die Nutzung der Filme ist kostenfrei und die Anforderungen der neuen
Datenschutzgrundverordnung werden von den Betreibern beachtet.

Der Bestand an Filmen wird regelmäßig aktualisiert. Die Betreiber von
Arbeitsschutzfilm.de freuen sich, wenn Anwender Filme melden, die geeignet sein
könnten, um in das Portal aufgenommen zu werden.
Arbeitschutzfilm.de wird durch die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
(DGUV) gefördert und ist als Projekt in der "kommmitmensch"-Kampagne anerkannt.

Hintergrund:
Arbeitsschutzfilm.de besteht seit 2011. Es ist das mit Abstand größte und am
meisten verwendete Portal für Filme zum Thema Arbeits- und Gesundheitsschutz.
Das Portal ist für Anwender kostenfrei. Die Betreiber des Portals sind Experten
des Arbeitsschutzes.

AplusA-online.de - Quelle: Portal Arbeitsschutzfilm.de