15.10.2019

Prävention durch Luftbefeuchtung

Condair Systems präsentiert auf der A+A Luftbefeuchtungslösungen, die die Gesundheit und
Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern am Arbeitsplatz fördern.

Erkrankungen des Atemsystems und des Stimmapparates gehören zu den häufigsten Ursachen
für Arbeitsunfähigkeit im Büro. Insbesondere im Winter kommt es vermehrt zu Grippewellen,
Stimmstörungen und anderen Infektionen der Atemwege. Aktuelle Untersuchungen zeigen, dass
die Lebensdauer von Viren und die eigene Immunabwehr direkt von der Luftfeuchte im Raum
abhängen.

Direkt-Raumluftbefeuchtungsanlagen sichern permanent eine optimale relative Luftfeuchte
von 40% bis 50% und eignen sich besonders zur Nachrüstung in Bestandsgebäuden. Die Condair
Systems GmbH stellt in Düsseldorf aktuelle Hochdruck-Luftbefeuchtungssysteme für
unterschiedliche Raumgrößen vor, die hinsichtlich der Hygienestandards alle Anforderungen
der Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) erfüllen und zusätzlich nach VDI 6022 Blatt
6 zertifiziert sind.

Besucher erleben die neuesten Luftbefeuchtungssysteme live in der Halle10, Stand F38
und auf dem Stand des Deutschen Netzwerks Büro (DNB)in der Halle 10, Stand D32.

Condair Systems GmbH


AplusA-online.de - Quelle: Mehr Informationen zur Prävention durch Luftbefeuchtung