13.10.2021

Vock Business Services GmbH & Co. KG

VIRU-fil FFP2-Maske – Die viruzide Weltneuheit

VMP Aux. Group, Germany (12. Oktober 2021)  –  Die VMP Auxilium Group stellt als neue Größe im Bereich der persönlichen Schutzausrüstung (PSA) nach der neuartigen FFP2-Maske mit „tri komplex-Formel“ eine weitere Neuheit vor, die sogenannte viruzide FFP2-Maske.

Ein wichtiges Handhabungsproblem bei gängigen Atemschutzmasken ist das Auf- und Absetzen bzw. deren Zurechtrücken durch den Träger. Dabei fassen viele Menschen instinktiv auf die äußere Lage (die Seite, welche in der Regel den Stempel trägt). Dieses Problem verschärft sich, wenn eine Maske – auch entgegen der Kennzeichnung „NR“ (not reusable) – mehrfach verwendet wird. Viren, die beispielsweise durch das Einatmen des Trägers oder aber per direkten Transport durch Speichel, etwa beim Sprechen des Gegenübers, auf der Maskenaußenlage gelandet sind, können von dort aus immer noch an Menschen übertragen werden. Ein Beispiel hierfür ist der unbewusste Kontakt mit der Außenlage per Hand, verbunden mit einem späteren Reiben am Auge (Schmierinfektion).

Die VMP Auxilium Group hat dieses Problem zum Anlass genommen und im Rahmen einer Innovation das bestehende Risiko einer unbewussten Übertragung unter Verwendung des Maskenkörpers im hohen Maße reduziert. Hierzu greifen wir auf unsere Expertise bei der Entwicklung und Herstellung neuer innovativer Vliesmaterialien zurück, die dann in unseren Masken eingesetzt werden. Sowohl die Entwicklung als auch die Herstellung unserer Vliese erfolgen in Deutschland.

Unsere viruzide FFP2-Maske vom Typ safe-Air 21V5 VIRU-fil verfügt über fünf Lagen, wobei die Außenlage aus einem besonderen Vlies besteht. Dieses Vlies wird in einem speziellen Verfahren mit besonderen Stoffen kombiniert. Wenn behüllte Viren in der oben erläuterten Weise auf der Außenlage der Maske landen, so werden diese größtenteils augenblicklich unschädlich gemacht. Dies geschieht, indem die äußere Hülle der Viren, die Lipid-Schicht, zerstört wird.

Die safe-Air 21V5 ist besonders für Arbeitsschutz- und Medical-Anwendungen geeignet, bei denen eine erhöhte Viruslast vorherrscht. Sie bietet einen weitreichenden Schutz vor unbewussten Schmierinfektionen unter Einbindung des Maskenkörpers und deckt damit einen Übertragungsbereich ab, der bisher weitestgehend ignoriert wurde. Damit weist die viruzide FFP2-Maske Schutzmechanismen auf, die weit über die bisher üblichen Schutzeigenschaften von FFP2-Masken hinausgehen.

Die VMP Auxilium Group möchte persönliche Schutzausrüstung neu definieren und steht für Erfahrung, Leidenschaft und Engagement in dieser Branche.

Ausstellerdatenblatt