02.09.2021

pervormance international GmbH

VERBESSERN SIE IHREN CO2 FUSSABDRUCK

Um erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen in ihre Gesamtprozesse heute das Thema Nachhaltigkeit einbeziehen und ihren CO2- Fußabdruck reduzieren. Wer es schafft, seine Ressourcen effektiv einzusetzen, ist klar im Vorteil. Im Gegensatz dazu werden Unternehmen, die viel Energie verbrauchen und die meisten Treibhausgase ausstoßen zunehmend Schwierigkeiten bekommen.

Generell wird außerdem die Hitzeproblematik aufgrund des Klimawandels in diesem Jahrhundert eine der größten Herausforderungen für die Umsetzung nachhaltiger Unternehmensentwicklung sein. Schon heute gehören laut UN und BAUA hitzebedingte Erschöpfung sowie Konzentrations- und Leistungsprobleme für viele Mitarbeiter zum Alltag - einschließlich aller damit verbunden Gesundheitsgefahren und Produktivitätsverluste.

Wie also erzielt man eine klimafreundliche Klimatisierung, die gleichzeitig Mensch und Umwelt schützt?

Fakt ist: Mit dem Einsatz von immer mehr Klimaanlagen und anderen energieintensiven technischen Lösungen, ist eine Verbesserung des ökologischen Fußabdrucks nicht zu meistern. Schließlich heizen Klimaanlagen aufgrund des hohen CO2 Ausstoßes und der umweltschädlichen Kältemittel die Klimakrise noch weiter an und werden von Experten als einer der größten Treiber im Klimawandel gesehen.

Die Herausforderung besteht darin, die klimatischen Bedingungen der Arbeitsplätze an die jeweiligen Bedürfnisse der Mitarbeiter soweit als möglich klimaneutral anzupassen, um Gesundheit, Konzentration und Leistungsfähigkeit und damit auch die Produktivität zu erhalten.

Die 100% klimaneutrale E.COOLINE Kühlfunktionskleidung ist eine Lösung, da sie den Menschen direkt, schnell, einfach, mobil und bezahlbar mit einer Kühlleistung von 660 Watt effektiv kühlt – und im Vergleich zu einer Klimaanalage bis zu 96% CO2 einspart.

Ausstellerdatenblatt