03.09.2019

pervormance international GmbH

HÖCHSTE ZEIT FÜR EINEN EFFEKTIVEN UND KLIMANEUTRALEN HITZESCHUTZ

Mit E.COOLINE Kühlkleidung die Gesundheit und Produktivität auch bei Hitze sichern und dabei 90%  CO2 einsparen

Der Klimawandel ist nicht mehr zu ignorieren. Wie schnell sich unser Planet aufheizt und welche Folgen genau zu erwarten sind, darüber streiten die Klimaexperten. Fakt ist aber, dass sich jeder Einzelne künftig auf mehr Hitzetage einstellen und der menschliche Körper in irgendeiner Form damit zurechtkommen muss.

Bereits jetzt leiden viele Menschen unter den hohen Temperaturen. Hitzschlag, Sonnenstich und Hauterkrankungen, aber auch Müdigkeit, Konzentrationsschwäche und Herz-Kreislaufbelastungen sind die Folgen. Das macht insbesondere Menschen zu schaffen, die im Freien arbeiten. Aber auch in Werkshallen, Produktionsstätten und Büros sieht es häufig nicht viel besser aus. Krankheiten durch Hitze und Sonnenlicht haben laut einer Statistik der Bundesregierung  zuletzt rund 40.000 Fehltage bei gesetzlich Versicherten verursacht.

Die menschliche Klimaanlage ist am Limit. Im Arbeitsalltag führen die hohen körperlichen Hitzebelastungen zu sinkender Leistungsfähigkeit und Arbeitsmotivation. Auch zeigen Studien ein deutlich erhöhtes Unfallrisiko, so die B.A.U.A. Sie weist auch darauf hin, dass der Arbeitgeber eine Gefährdungsbeurteilung nach § 3 Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) durchführen muss, die entsprechende Schutzmaßnahmen formuliert. 

Diese Verordnung der Arbeitsstätten-Richtlinien schreibt bereits ab 26°C bestimmte Verhaltensregeln fest. Ab 37°C handelt es sich um einen Hitzearbeitsplatz, der nur unter bestimmten Voraussetzungen betrieben werden darf. Gerade bei Dauerhitze sind Mitarbeiter bereits ab 32°C   gefährdet. Verantwortlich für die Mitarbeiter sind die Vorgesetzten.

Als Schutzmaßnahmen werden häufig der Einbau von Klimaanlagen oder ähnlichen energie- und CO2- intensiven Technologien diskutiert, die den Klimawandel und die Hitzeentwicklung allerdings weiter verschärfen.

E.COOLINE Kühlbekleidung ist eine ernstzunehmende und klimaneutrale Alternative, um die Gesundheit, Konzentration und Leistungsfähigkeit auch bei steigenden Temperaturen zu erhalten. Durch natürliche Verdunstungskälte wird eine einfache, schnelle und effektive Kühlwirkung mit 660 Watth/l erzielt, die zu einer Temperaturreduktion von bis zu 12°C führt. Damit wird der Körper erwiesenermaßen von der körpereigenen Temperaturregulation entlastet. Das hilft nicht nur den Mitarbeitern, sondern auch den Unternehmen, denn die Kühlung verbessert die Leistungsfähigkeit und reduziert die Ausfallzeiten. Dadurch steigt gleichzeitig die Produktivität. Liefertermine können eingehalten und zusätzliche Aufträge bearbeitet werden. Das steigert Umsatz und Ertrag!

Der Zusatznutzen: Im Gegensatz zu allen anderen Kühlmaßnahmen werden dabei keine CO2 Emissionen produziert, denn E.COOLINE Kühlbekleidung ist klimaneutral. Laut der Analyse von climate partner wird damit über 90% CO2 im Vergleich zu Klimaanlagen eingespart. Die restlichen 10% kompensiert die pervormance international GmbH, die - genauso wie alle ihre Produkte – bereits seit 2013 klimaneutral ist. Dafür wurde das Unternehmen nun mit dem Klimaschutzpreis 2019/2020 des „Senat der Wirtschaft“ ausgezeichnet.

E.COOLINE  - eine Win-Win-Win-Situation für Umwelt, Mitarbeiter und Unternehmen.

Ausstellerdatenblatt