28.11.2019

ELK-Gesellschaft für Entwicklung, Layout und Konzeption elektronischer Systeme mbH

Das war die A+A 2019 mit "BAPPU. so einfach geht das."

Insgesamt 2.121 Ausstellern aus 63 Nationen, mit mehr als 78.000 Quadratmetern und über 73.000 Fachbesuchern, von denen jeder Zweite aus dem Ausland nach Düsseldorf reiste, setzte die Weltleitmesse für sicheres und gesundes Arbeiten Bestmarken in allen Disziplinen. (Quelle: Messe Ddorf)

Als Neuerung stellten wir die Erweiterung und Verbesserung des Messbereichs „Schallpegel“ mit einem C-peak bis 137dB vor. Wir sind hier insbesondere dem Wunsch unserer Kunden nach gegangen, höhere Pegel zu messen.

Für besonderes Interesse sorgte der neue IAQ-Sensor Vocoo-sx zur Raumklimamessung, da die objektive Beurteilung der Innenraumluft am Arbeitsplatz immer wichtiger wird. Mit seinen Messbereichen Feinstaub, CO2, VOC und CO ist die neue IAQ-Sonde die ideale Ergänzung zum BAPPU, um die Luftqualität zu beurteilen.

Außerdem zeigten wir die Taupunktanzeige, die ab sofort mit der neuen Firmware (ab 2.1.4) den berechneten Taupunkt darstellt. Mit Hilfe eines Infrarotthermometers lassen sich beispielsweise Oberflächen lokalisieren, an denen sich Feuchtigkeit niederschlagen kann, was im schlimmsten Fall zur Schimmelbildung führt. Aber auch in Verbindung mit dem Klimasummenmaß – wie es mit BAPPU analog der EN ISO 7730 beurteilt werden kann – ergeben sich neue Erkenntnisse zur Wohlbefindlichkeit, da zu kalte Flächen im Raum, trotz adäquater Raumlufttemperatur, zu einem Entzug von Wärmeenergie des Körpers führt und somit zu einem unbehaglichen Raumklima. Durch die Raumlufttemperatur, relative Feuchte, Luftzug, die Ermittlung der Wärmestrahlung und den Klimaindizes PMV und PPD lassen sich somit aussagekräftige Messungen zur Beurteilung des Raumklimas erheben.

Um immer nah an der Praxis zu sein, lassen wir die Ideen und Wünsche unserer Kunden mit in die Entwicklungsroadmap einfließen. Hier sind insbesondere die Nachhallmessung, Luftzugmessung für Absauganlagen, Vibrationen, Berechnung des Lärmexpositionspegel, Sauerstoffmessung und die Radonmessung als wünschenswerte Features von unseren Kunden genannt worden. Dies kann als Ausblick auf die mögliche, weitere Entwicklungen von BAPPU gesehen werden. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Natürlich haben wir es uns wieder nicht nehmen lassen, die Arbeitsumgebung während der Messe, welche in der Halle 7A Stand C22 herrschte, mit BAPPU-evo aufzuzeichnen.

Die Langzeitaufzeichnung unserer Umgebung am 2. Tag der Messe. (Sehen Sie hierzu Anhang bitte)

Die A+A zeigte aber auch, dass die Digitalisierung die Teilnahme an Messen nicht ersetzen kann und dass der persönliche Kontakt zu den Anwendern auch in Zukunft unerlässlich ist. Unser Fazit nach vier ereignisreichen Messetagen: BAPPU-evo war auf der A+A in Düsseldorf auch 2019 wieder ein großer Erfolg.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern für ihr Interesse und freuen uns auf die A+A 2021, die vom 26. – 29. Oktober wieder in Düsseldorf stattfinden wird. Wir sind dabei!

Ausstellerdatenblatt