11/11/2010

Brandursache Wischmopps

Wenn Textilien nach dem Waschen noch Rückstände von ungesättigten Fettsäuren,
wie z. B. Sonnenblumenöl, Mohnöl, Sesamöl, Getreideöl, enthalten, kann es unter
bestimmten Voraussetzungen zur Selbsterwärmung bis hin zur Selbstentzündung
dieser Textilien kommen. Das ist z. B. der Fall, wenn direkt nach dem Trocknen
im Trockner die noch warmen Wäschestücke übereinandergestapelt werden. Auch
nach dem Heißmangeln kann das passieren.

Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten (BGN) bietet die
Fachinformation "Vermeidung von Textilbränden durch Selbstentzündung
fettverschmutzter Textilien" mit Tipps, wie Textilbrände vermieden werden,
inkl. einer Liste empfohlener Hersteller von speziellen Waschmitteln für stark
fettverschmutzte Textilien als 13-seitiges PDF zum Herunterladen an.


Weitere Informationen (PDF)


AplusA-online.de - Quelle: Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten (BGN)