07.10.2019

Helmut Hund GmbH

Filterüberwachung mit stationären Staubmessgeräten

Filterüberwachung mit den stationären Staubmessgeräte TM-F + TM-F COM + TM-F Ex

Nicht nur Fachkräfte für den Arbeitsschutz, sondern auch Prozessingenieure treffen auf weiter ansteigende Anforderungen an die Reduzierung von Staubkonzentrationen.

Saubere und glatte Oberflächen von Produkten erfordern weitestgehend Staubfreiheit der Umgebungsluft. Jedes Staubkorn führt zu Oberflächendefekten und lässt das gefertigte Teil zu Ausschuss werden.

 Die dafür notwendigen Filtersysteme müssen überwacht werden, so dass ein Vergleich der Staubkonzentrationen vor und hinter dem Filter die Beobachtung von Trends erlaubt. Dies ermöglicht erst das rechtzeitige Wechseln der Filtersysteme. TM-F bzw.
TM-F COM können in eine solche Umgebung leicht integriert werden, wobei die COM-Version über ein zusätzliches Bluetooth-Modul verfügt.

Ausstellerdatenblatt