09/11/2012

Organische Stäube können chronisch krank machen

Eine lang anhaltende Exposition gegenüber organischen Stäuben in
Kompostieranlagen erhöht das Risiko von chronischem Husten und
Schleimhautreizungen. Zu diesem Ergebnis kommt der Forschungsbericht
"Gesundheitsrisiken durch biologische Arbeitsstoffe in Kompostierungsanlagen",
den die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) jetzt
veröffentlicht hat.

Das Forschungsprojekt führte zwei vorangegangene Studien fort, die von der BAuA
in Auftrag gegeben wurden. Der abschließende Forschungsbericht wertet nun die
Ergebnisse dieser weltweit ersten Langzeitstudie im Bereich Kompostierung aus.
Ziel der Beobachtung über einen Zeitraum von 12 bis 13 Jahren war es, den
Einfluss organischer Stäube (Bioaerosole) auf den Gesundheitszustand von
aktuellen und ehemaligen Beschäftigten in Kompostierungsanlagen zu untersuchen.
Zusätzlich wurden die Arbeitsschutzmaßnahmen in einzelnen Kompostierungsanlagen
erfasst.

Der Forschungsbericht kann im Volltext auf den BAuA-Internetseiten herutergeladen werden.

Weitere Informationen in einer Pressemeldung.


AplusA-online.de - Quelle: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)