29.07.2013

Weniger Arbeitsunfälle am Bau

Die Zahl der Arbeitsunfälle auf deutschen Baustellen ist im Jahr 2012 um mehr
als sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr auf knapp über 109.000 gesunken. Wie
Bernhard Arenz, Leiter der Abteilung Prävention der Berufsgenossenschaft der
Bauwirtschaft (BG BAU) berichtete, wurden sogar knapp 30 Prozent Arbeitsunfälle
weniger registriert als noch vor zehn Jahren. Die rückläufigen Unfallzahlen
erklärt die BG BAU mit verstärkten und gezielten Präventionsaktivitäten der
Betriebe sowie einer guten Kooperation zwischen Innungen, Verbänden und der BG
BAU.

Weitere Informationen in einer Pressemeldung.


AplusA-online.de - Quelle: Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU)