18.09.2018

Ungesunde Bräune

Immer mehr Menschen erkranken weltweit an hellem Hautkrebs - darauf
macht die Deutsche Hautkrebsstiftung besonders am 13. September 2018 aufmerksam.
Dieses Datum hat sie zum Tag des Hellen Hautkrebses erklärt. Genaue Zahlen ermittelt
derzeit die Weltgesundheitsorganisation WHO weltweit, um über die Gefahr besser
Bescheid zu wissen. Die Basi sprach darüber mit Prof. Swen Malte John, Leiter
des Fachgebiets Dermatologie, Umweltmedizin und Gesundheitswissenschaften der
Universität Osnabrück. Er ist Fachmann für berufliche Hauterkrankungen, leitet
das dermatologische Zentrum am BG-Klinikum in Hamburg und berät die
Internationale Arbeitsorganisation (ILO) sowie die WHO zu diesem Thema.

Zum Interview


AplusA-online.de - Quelle: Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (Basi) e.V.