UGOL ROSSII & MINING 2017 | Webansicht | English | Drucken
Header A+A

06. - 09. Juni 2017 - Nowokuznetsk / Russland



,

Vom 06. - 09. Juni 2017 organisiert die Messe Düsseldorf zusammen mit ihrem russischen Partner Kuzbass Messe das starke Messe-Trio UGOL ROSSII & MINING, NEDRA ROSSII und SAFETY & HEALTH – die wichtigste und größte Veranstaltung für Bergbautechnologie & Ausrüstungen in Russland.

Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit stehen in der Russischen Föderation schon länger im Fokus und gewinnen weiter an Bedeutung, vor allem im Zuge der Modernisierungsstrategie bis 2030. Neue gesetzliche Regelungen legen strengere Maßstäbe an Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit an und ein großer Teil der Investitionen für Forschung und Entwicklung fließt in die Verbesserung der Grubensicherheit. Im Mittelpunkt stehen Persönliche Schutzausrüstungen, Unfallprävention, Notfall- und Brandschutz, Kontrollsysteme zur Staubbekämpfung, zur Grubensicherheit sowie zur Abwehr explosiver Gase.

Die klare Fokussierung des Messe-Trios 2017 auf den jeweiligen Themenschwerpunkt bietet Ihnen als Aussteller sowie den Besuchern einen deutlichen Mehrwert an Orientierung und Detailtiefe in der Produktpalette:

UGOL ROSSII & MINING mit dem Schwerpunkt Kohlenbergbau
NEDRA ROSSII mit dem Schwerpunkt Erze und Industriemineralien
SAFETY & HEALTH für sichere Arbeitsbedingungen

Nachfolgend erhalten Sie die Anmeldeunterlagen sowie mehr Informationen zu den Veranstaltungen:
Teilnahmebedingungen inklusive Anmeldeformulare
Check-In-Broschüre
www.ugol-mining.com

Bitte beachten Sie die Unterteilung der Anmeldeunterlagen:
Die Formulare 1A-1C richten sich an Unternehmen aus dem Bergbaubereich,
die Formulare 2A-4C an Aussteller für den Bereich Safety & Health.

Anmeldeschluss ist am 30.01.2017.

Dank der Initiative von NRW.International wird die Veranstaltung - unter Vorbehalt - erneut in das Auslandsmesseprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen aufgenommen, sobald sich 3 bis 10 Unternehmen mit Firmensitz in NRW zu einer Teilnahme entschieden haben. Somit können sich diese Unternehmen (KMU), welche die Bedingungen erfüllen, eine Förderung von 50% bzw. bis zu 5.000 Euro durch das Land Nordrhein Westfalen zurückerstatten lassen.

Nähere Informationen erhalten Sie bei NRW.International GmbH, Heike Dornbusch, Tel (0211) 710671-13, E-mail: Heike.Dornbusch@nrw-international.de oder unter der Internet-Plattform www.elan.nrw.de.

Sichern Sie sich am besten direkt heute noch einen Platz auf der kommenden Veranstaltung.

Gerne stehen wir Ihnen für Rückfragen zur Verfügung.

Kontakt:
Ms. Nicola Otto
E-Mail: OttoN@messe-duesseldorf.de
Tel.: +49/ (0)211/ 4560-7709
Fax: +49/ (0)211/ 4560-8529

Mr. Alexander Jambor
E-Mail: JamborA@messe-duesseldorf.de
Tel.: +49/ (0)211/ 4560-7742
Fax: +49/ (0)211/ 4560-8529

Save the Date

A+A goes India: INOS+H Expo 2017 – Indian Occupational Safety + Health Exhibition

Die Fachausstellung wird zum ersten Mal vom 06. bis 08. März 2017 in Neu Delhi ausgerichtet, parallel zur Arbeitsschutzkonferenz der Internationalen Vereinigung für Soziale Sicherheit (IVSS) „Vision Zero“. Weitere Informationen und die Anmeldeunterlagen finden Sie hier:
Anmeldeformular für die INOS+H 2017
Fact Sheet INOS+H 2017

Save the Date

A+A 2017 - Persönlicher Schutz, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

Die Vorbereitungen für die A+A 2017 laufen bereits auf Hochtouren. Das Erfolgskonzept der A+A mit Kongress ist der entscheidende Impulsgeber Ihrer Branche um den Bekanntheitsgrad zu steigern, den Aufbau von Netzwerken zu erleichtern und neue Geschäftsfelder zu erschließen. Zusätzliche Informationen und die Möglichkeit bis zum 01. Dezember 2016 die Online-Anmeldung durchzuführen, bietet unsere Homepage unter www.AplusA.de.

2017 – DER MENSCH ZÄHLT!
Online-Anmeldung für Aussteller
A+A Homepage
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 (0)211 / 4560-01
Fax: +49 (0)211 / 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Werner M. Dornscheidt (Vorsitzender), Hans Werner Reinhard, Joachim Schäfer, Bernhard Stempfle

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Facebook Twitter

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.