17.12.2009

Tipps gegen Burnout

Wer zuviel arbeitet, immer mehr Aufgaben in immer weniger Zeit bewältigen muss
und ständig Druck von oben bekommt, riskiert, krank zu werden. Bei einigen
werden Folgen psychischer Fehlbelastung sichtbar: Burnout, ein chronischer
Erschöpfungszustand, bei dem sich der Körper gegen übermäßigen Stress wehrt.
Das Phänomen, das sich quer durch alle Berufsgruppen zieht, stellt die
Arbeitsmedizin vor neue Herausforderungen. Jeder zweite Angestellte ist
inzwischen akut gefährdet.


Der Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte (VDBW)
hat fünf Tipps zusammengestellt, wie man sich vor Burnout schützen und die
Weihnachtszeit zum Krafttanken nutzen kann. Mehr dazu in einem PDF-Download (2
Seiten).

Zum PDF-Download


AplusA-online.de - Quelle: Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte (VDBW)