17/02/2011

Staubprävention in der Betonwerksteinindustrie

Der Beitrag "Staubprävention in der Betonwerksteinindustrie" erschien im
Mitteilungsblatt "Steine + Erden" (Ausgabe 1/2011) der Berufsgenossenschaft
Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI).

Bei der Bearbeitung von Betonwerkstein wird viel Staub - je nach Material auch
Quarzfeinstaub - freigesetzt. Aufgrund des geringen Automatisierungsgrades sind
viele Mitarbeiter dieser Staubexposition ausgesetzt. Somit sind gerade in
dieser Branche einerseits Staubminderungsmaßnahmen zwingend notwendig,
andererseits in einigen Fällen nur schwer durchführbar. Der zeigt Probleme bei
der Staubprävention auf und stellt Lösungen zur Vermeidung von Staubimmission
dar.


Zum Beitrag "Staubprävention in der Betonwerksteinindustrie"


AplusA-online.de - Quelle: Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI).