14/05/2013

Starker Rücken

Pflege- und Betreuungsberufe verlangen dem Körper viel ab - besonders Rücken,
Wirbelsäule, Schulter-Nacken-Bereich und Gelenke werden belastet. Beschäftigte
in diesen Berufen leiden daher häufig unter Rückenbeschwerden.

Die Broschüre "Starker Rücken. Ganzheitlich vorbeugen, gesund im Beruf bleiben"
der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)
verrät Unternehmern, Führungskräften und Beschäftigten im Pflege- und
Betreuungsbereich , mit welchen Maßnahmen Sie das Arbeitsumfeld und den
Arbeitsalltag ergonomisch gestalten. Und was Ihnen dabei hilft, Belastungen des
Rückens zu reduzieren: zum Beispiel Arbeiten mit geeigneten technischen und
kleinen Hilfsmitteln, günstige Körperhaltungen, verbesserte Arbeitsorganisation
und bewusster Einsatz der eigenen Kräfte.

Aus dem Inhalt:


  • Aufrecht durchs Leben

  • Gut unterstützt: Hilfsmittel für gesundes Arbeiten

  • Weniger Belastungen - organisatorische Maßnahmen

  • Für einen starken Rücken - persönliche Strategien

  • Unterstützungsangebote der BGW

  • Info-Medien zum Thema Rücken

  • Überblick zu den kleinen Hilfsmitteln



Die Broschüre wird als 24-seitiges PDF-Download angeboten.


AplusA-online.de - Quelle: Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)