27.04.2016

Sicherheit vom Stuntman lernen

Holger Schumacher war Stuntman, bis ein Unfall alles für ihn änderte.

Vor acht Jahren erleidet Schumacher bei einem Stunt einen schweren Unfall, bei
dem er schwere Verbrennungen an Gesicht und Händen davonträgt. Nach dem Unfall
wird Schumacher von der BG ETEM betreut. "Die BG hat mir in allen Belangen zur
Seite gestanden", erinnert sich Schumacher. Neben der medizinischen
Heilbehandlung und der finanziellen Absicherung des Lebensunterhaltes kümmert
sich die BG ETEM auch um die berufliche Zukunft. Die Berufsgenossenschaft habe
ihm, berichtet Schumacher, ein Studium ermöglicht und bei der Gründung seiner
Firma geholfen. Auch nach seinem Unfall ist Holger Schumacher der Filmbranche
treu geblieben: Er steht jetzt hinter der Kamera und nicht mehr davor.
Schumacher : "Grade das Auseinandersetzen mit den Risiken am Arbeitsplatz ist
verdammt wichtig. Das habe ich als Stuntman auch gelernt, und das kann man auch
von Stuntmen lernen. Gerade dieses bewusste sich Auseinandersetzen machen
Stuntmen immer und das sollten andere Leute auch tun."

Im Folgenden sehen Sie die Geschichte von Holger Schumacher im Video.


Videobeitrag "Sicherheit vom Stuntman lernen"


AplusA-online.de - Quelle: BG ETEM