23/07/2009

Sicherheit und Gesundheitsschutz in schweren Zeiten

Im Jahresbericht der der Europäischen Agentur für Sicherheit und
Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz für 2008 wird die Auffassung vertreten, dass
europäische Organisationen es sich in der derzeitigen Wirtschaftsflaute nicht
leisten können, an der Arbeitsplatzsicherheit zu sparen. In dem Bericht werden
die wichtigsten Errungenschaften der Agentur im Verlauf des Jahres 2008
dargestellt, dazu gehört u. a. die Kampagne über gesunde Arbeitsplätze zum
Thema Gefährdungsbeurteilung. Ferner wird die neue Agenturstrategie für
2009-2013 vorgestellt und erläutert, wie die Agentur in den kommenden Jahren es
schaffen will, Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten zu reduzieren.

Mehr dazu wurde im Juli 2009 auf den EU-OSHA-Internetseiten veröffentlicht.
Dort stehen auch der Jahresbericht 2008 (in englischer Sprache) sowie eine
Zusammenfassung (erhältlich in allen Sprachen der EU) zum Download abrufbereit.


Weitere Informationen


AplusA-online.de - Quelle: Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz