Rückblick: Sicheres Retten aus Höhen und Tiefen

So klappt die Rettung aus Extremsituationen: Die Kooperationspartner THW und DLRG zeigten es in Halle 6 J81!

Im Rahmen der A+A 2015 feierte die Sonderschau „Sicheres Retten aus Höhen und Tiefen“ ihre Premiere. Kooperationspartner war die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) und die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e. V. (DLRG).

Thematisiert wurden mittels eines Tauchbeckens und überbauter Klettereinrichtung Praktiken für die Rettung verunfallter Personen aus Extremsituationen – gleich, ob über oder unter Wasser, was die Fachbesucher in Halle 6 messetäglich „live“ miterleben konnten. Der inhaltliche Fokus lag neben der Ablauforganisation der sicheren Rettung der sicheren Arbeit der Helfer auf geeigneter Persönlicher Schutzausrüstung (z. B. Absturzsicherung).