05.04.2019

Sicheres Arbeiten mit Durchblick - Neue Scheibentönungen für die 3M GoggleGear Schutzbrillen

Beschlagene Schutzbrillen können zu gefährlichen Situationen am Arbeitsplatz
führen. Gefragt ist daher eine zuverlässige und langlebige Antibeschlag-Beschichtung,
wie sie die 3M GoggleGear 500 Vollsichtbrillen Serie bietet. Die Serie wird jetzt
mit drei neuen Scheibentönungen für verschiedene Anwendungsbereiche erweitert.

Die 3M GoggleGear 500 Vollsichtbrille ist nun auch mit einer grauen Scheibentönung
und mit einer IR 5.0-Scheibe (Schweißglas der Schutzstufe 5) sowie in einer
autoklavierbaren Variante erhältlich. Darüber hinaus sind optional Korrektions-
einsätze für die Vollsichtschutzbrille verfügbar. Alle Versionen sind mit der
hochbeständigen 3M Scotchgard Antibeschlag-Beschichtung ausgestattet. Diese
schützt vor einem Beschlagen und ermöglicht somit das Arbeiten in heißen und
feuchten Umgebungen, in klimatisierten Bereichen oder bei körperlich anspruchs-
vollen Aufgaben.

Vielseitig einsetzbar
Die Schutzbrillen eignen sich für verschiedenste Anwendungsbereiche, von der
produzierenden Industrie und Metallbearbeitung über Bergbau und Baugewerbe bis zur
Lebensmittel- und Pharmaindustrie. Optisch überzeugt die Vollsicht-Schutzbrille
mit ihrem schlanken Design und dem individuell anpassbaren Kopfband für einen hohen
Tragekomfort und sicheren Sitz. Optional erhältlich ist ein Neopren-Kopfband
für die autoklavierbare Schutzbrillen-Variante mit beschlagfreier Beschichtung.

Langlebige und kratzfeste Beschichtung
Die Anti-Beschlag-Beschichtung erfüllt die Anforderungen an die Beschlagbeständigkeit
gemäß Kennzeichnung K und N der EN166. Diese Eigenschaft bleibt auch nach häufiger
Reinigung der Brille noch voll erhalten. Zudem absorbieren die Polycarbonat-
Scheiben 99,9 % der UV-Strahlung und werden mit einer Beschichtung vor Kratzern
geschützt.

Weitere Informationen


AplusA-online.de - Quelle: 3M Deutschland GmbH