16/07/2010

Sichere Instandhaltung ist ein gutes Geschäft

Eine breite Palette gesamteuropäischer und internationaler Organisationen hat
sich in der Kampagne "Gesunde Arbeitsplätze" 2010/11 der der Europäischen
Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) zum
Thema "sichere Instandhaltung" in dem Bestreben zusammengefunden, die Zahl der
Arbeitsunfälle zu verringern. Ziel der Kampagne, die auf den Ergebnissen der
Kampagne "Gesunde Arbeitsplätze" 2008/09 zum Thema "Gefährdungsbeurteilung"
aufbaut, ist die Sensibilisierung für ordnungsgemäße Instandhaltung am
Arbeitsplatz. Gute praktische Lösungen im Bereich der sicheren Instandhaltung
werden im Rahmen der Kampagne durch eine Vielzahl von Aktivitäten gefördert,
unter anderem Konferenzen, Seminare und Schulungsveranstaltungen für
Arbeitnehmer, Arbeitgeber und andere mit Instandhaltungsarbeiten beschäftigte
Akteure.

Die Kampagnenpartner werden durch eigene Veranstaltungen im Rahmen der Kampagne
sowie durch ihre eigenen Kommunikationsnetze dazu beitragen, dass die sichere
Instandhaltung sowohl auf europäischer als auch auf nationaler Ebene auf die
Tagesordnung gesetzt wird. Die EU-OSHA wird im Verlauf der Kampagne weitere
Vereinbarungen mit offiziellen Kampagnenpartnern schließen.


Weitere Informationen in einer Pressemeldung vom Juli 2010.


AplusA-online.de - Quelle: Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA)