Schwerpunktthemen

Übersicht: Schwerpunktthemen

Seite von 11

Nur noch kurz die Arbeitsmails checken

10/09/2018

Nach Feierabend einen Kunden zurückrufen und vorm Schlafen noch die Arbeitsmails checken: Das Smartphone erlaubt uns, flexibel zu arbeiten. Den Kunden freut es, der Arbeitgeber schätzt das Engagement. Doch geht die Rechnung auf? Eine aktuelle Studie des Leibniz-Instituts für Arbeitsforschung meldet Zweifel an.
Mehr lesen

Ausbildungsreport 2018: Auszubildende besser schützen!

02/09/2018

Über die Hälfte der Auszubildenden muss auch nach der Arbeit für den Betrieb erreichbar sein, mehr als ein Drittel der Befragten leistet regelmäßig Überstunden, jeder Vierte macht Schichtarbeit. Von Flexibilisierungsdruck ist bereits ein Großteil der jungen Menschen betroffen, die wir für unseren inzwischen dreizehnten Ausbildungsreport befragt haben, den die DGB-Jugend jetzt vorgelegt hat.
Mehr lesen

Computer und Roboter im Job bringen vielfach Arbeitsverdichtung

14/08/2018

Computertechnik und Roboter breiten sich in deutschen Unternehmen aus. Das hat die Arbeitswelt bisher noch nicht grundlegend verändert, dennoch konstatieren Beschäftigtenvertreter einige kritische Entwicklungen. Zudem wird das Potenzial für bessere Vereinbarkeit noch wenig genutzt. Zu diesen Ergebnissen kommt eine neue Untersuchung der Hans-Böckler-Stiftung.
Mehr lesen

Fakten: Häufige Arbeit am Limit belastet stark

07/08/2018

Etwa jeder sechste abhängig Beschäftigte arbeitet häufig an der Grenze seiner Leistungsfähigkeit. Dabei sehen sie sich sowohl höheren körperlichen Belastungen wie schwerem Heben und Tragen als auch höherer psychischer Belastung beispielsweise durch Termin- und Leistungsdruck ausgesetzt als die übrigen Erwerbstätigen. Nur jeder fünfte Betroffene bezeichnet seinen Gesundheitszustand als sehr gut.
Mehr lesen

XING Urlaubsreport 2018: Es darf etwas mehr sein!

24/07/2018

Je länger der Urlaub, desto besser und erholsamer. Darüber wird weitgehend Konsens bei deutschen Erwerbstätigen herrschen. •Berufseinsteiger befürworten selbstbestimmten und unbegrenzten Urlaub •Akademiker und jüngere Berufstätige wünschen sich mehr Urlaubstage •Zwei Drittel der Deutschen arbeiten mindestens teilweise in den Ferien
Mehr lesen

Gesund arbeiten im Büro

03/07/2018

Nahezu die Hälfte aller Beschäftigten in Deutschland arbeitet in einem Büro. Das entspricht fast 17 Millionen Bildschirm- und Büroarbeitsplätzen - Tendenz steigend. Umfassende Informationen über Sicherheit und Gesundheit im Büro erhalten Verantwortliche in der neuen DGUV Regel 115-401 "Branche Bürobetriebe" der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).
Mehr lesen

Schichtarbeit gesünder gestalten

20/06/2018

Schichtarbeit ist für die Gesundheit riskant. Immerhin lässt sie sich verträglicher gestalten, als es heute vielerorts üblich ist. Zu diesem Schluss kommen zwei Forscherinnen: Sie haben zusammengestellt, was die Arbeitswissenschaft über die Risiken der Schichtarbeit herausgefunden hat – und welche Maßnahmen in Sachen Arbeitszeit und Arbeitsgestaltung den Betroffenen helfen.
Mehr lesen

LED-Sitzhocker gegen Rückenschmerzen

31/05/2018

Stundenlanges Sitzen – sei es im Büro, in der Schule, im Auto oder auf der Couch – schadet. Rückenschmerzen, Fettleibigkeits und andere Krankheiten sind die Folge von Bewegungsmangel. Wichtig ist es daher, dynamisches Sitzen in den Alltag zu integrieren. Fraunhofer-Forscher demonstrieren, wie man dies mit den entsprechenden Hilfsmitteln trainieren kann. Der Spaß bleibt dabei nicht auf der Strecke.
Mehr lesen

Fachkräfte für Arbeitssicherheit benötigen viele Kompetenzen

31/05/2018

Für die sicherheitstechnische Betreuung von Betrieben sind in Deutschland vor allem die Fachkräfte für Arbeitssicherheit zuständig. In einem Forschungsprojekt hat die BAuA untersucht, ob sowohl gegenwärtig als auch künftig ausreichend Fachkräfte zur Verfügung stehen. Zudem ging das Projekt der Frage nach, inwieweit die Fachkräfte über die erforderlichen Kompetenzen verfügen.
Mehr lesen

Studie: Viele Unternehmen nicht fit für die Arbeit 4.0

03/05/2018

Für die Herausforderungen der Digitalisierung und des demografischen Wandels sind viele Unternehmen in Deutschland schlecht gerüstet. In jeweils rund 70 Prozent der Betriebe werden großer Arbeitsdruck, damit verbundene psychische Belastungen als Probleme wahrgenommen, die Gesundheit und Zukunftsperspektiven der Beschäftigten gefährden können. Es hapert u. a. vor allem am Gesundheitsschutz.
Mehr lesen
Seite von 11