19/11/2012

Schweiz: Gleichgewichtsstudie mit Bauarbeitern

Rund 295 000 Personen stolpern oder stürzen in der Schweiz jährlich. Oft
könnten diese Unfälle durch ein besseres Gleichgewicht und mehr Kraft in den
Beinen verhindert werden. Die Suva hat mit Bauarbeitern getestet, ob das
Trainingsprogramm "Footbag" das Stolper- und Sturzrisiko innert dreizehn Wochen
senken kann.

Sie betonieren, schalen oder führen Aushubarbeiten durch. Bauarbeiter sind von
morgens bis abends auf den Beinen. Umso grösser ist die Gefahr, dass sie sich
bei einem Stolper- oder Sturzunfall verletzen. Zwar sind Bauarbeiter besonders
exponiert, doch alleine sind sie bei weitem nicht. So registrieren die
Unfallversicherungen jährlich rund 295 000 verunfallte Personen, weil sie
stolpern oder stürzen. Davon sind 155 000 Personen erwerbstätig und somit nach
UVG versichert. Diese Zahlen lassen sich senken: Durch ein besseres
Gleichgewicht und mehr Kraft in den Beinen können unerwartete
Stolpersituationen ausbalanciert und dadurch Sturzunfälle verhindert werden.
Deshalb hat die Suva ihr Gleichgewichtsprogramm "Footbag" während dreizehn
Wochen an Mitarbeitenden der Implenia Bau AG getestet. Dabei standen folgende
Fragen im Mittelpunkt: Verändert sich das Gleichgewicht der Bauarbeiter? Nimmt
die Beinkraft zu? Bleiben mögliche Verbesserungen auch nach Abschluss der
dreizehnwöchigen Trainingsphase bestehen?

Das Gleichgewichtsprogramm der Suva besteht aus verschiedenen Übungen, die mit
einem sogenannten Footbag, auch «Hackysack» genannt, durchgeführt werden. Dies
ist ein kleines, mit Sand oder Granulat gefülltes Stoffsäckchen. Die Übungen
lassen sich zu Hause oder am Arbeitsplatz ohne grossen Aufwand und mit wenig
Platz ausführen. Idealerweise wird das Programm fix in den Alltag eingebaut.

Alle Übungen des Gleichgewichts-Programms stehen auch auf
www.youtube.com/suvaschweiz zur Verfügung oder können kostenlos vom App Store
oder im Android Market als App mit dem Namen "Footbag" heruntergeladen werden.

Weitere Informationen in einer Pressemeldung


AplusA-online.de - Quelle: Suva