08.06.2017

Qualitätsoffensive im Arbeitsschutzfachhandel: Erste "Zertifizierte Fachbetriebe für PSA nach VTH-Standard" ausgezeichnet

Der VTH Verband Technischer Handel e.V. (VTH) hat am 16. Mai 2017 in Düsseldorf
15 Arbeitsschutzfachhändlern das neue Prüfsiegel "Zertifizierter Fachbetrieb
für PSA nach VTH-Standard" verliehen. Dem Prüfsiegel liegen zehn objektive
Kriterien zugrunde, die ein vom VTH zertifizierter Fachhändler für Persönliche
Schutzausrüstungen (PSA) erfüllen muss.

Das neue Zertifizierungsangebot ist Teil einer Qualitätsoffensive, mit der die
in der VTH-Fachgruppe "Persönliche Schutzausrüstungen" organisierten
Arbeitsschutzfachhändler ihre Leistungsfähigkeit und Kompetenz noch deutlicher
gegenüber den Abnehmern und Anwendern von PSA darstellen können. Die Kunden
erkennen durch das Siegel auf den ersten Blick, dass sie bei dem zertifizierten
Fachhändler qualitativ hochwertige PSA sowie eine hochkompetente Beratung
erhalten können. "Das neue Prüfsiegel bietet den Kunden dadurch eine wertvolle
Orientierung in einem zunehmend unübersichtlichen Markt für Persönliche
Schutzausrüstungen", so der Fachgruppen-Vorsitzende Wolfgang Möwius.

Zum Prüfsiegel für den PSA-Bereich erklärt VTH-Hauptgeschäftsführer Thomas
Vierhaus: "Das neue VTH-Siegel informiert die Kunden verständlich und direkt.
Es schafft sofort ein berechtigtes Vertrauen in Produkte und Leistungen. Der
Kunde weiß unmittelbar: Hier ist er richtig aufgehoben. Eine Gewissheit, die er
bei anderen Vertriebskanälen für Persönliche Schutzausrüstungen, etwa bei
vielen Online-Anbietern, nicht hat."

VTH-Fachgruppe "Persönliche Schutzausrüstung"


AplusA-online.de - Quelle: VTH Verband Technischer Handel e. V.