01.06.2017

Online checken, ob der Arbeitsschutz richtig und gut organisiert ist

Prüfen, ob der Arbeitsschutz im eigenen Unternehmen richtig und gut organisiert
ist: Dabei hilft ein neues Online-Tool der Berufsgenossenschaft für
Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW). Der BGW Orga-Check lässt sich
schnell und unkompliziert einsetzen, um Schwachstellen und Potenziale in der
betrieblichen Arbeitsschutzorganisation zu erkennen.

Einmal quer durch die Basics
Der BGW Orga-Check ist als Selbstbewertungsinstrument angelegt und führt durch
die wichtigsten Pflichten für eine rechtskonforme Organisation des
betrieblichen Arbeitsschutzes. Themen sind zum Beispiel die betriebsärztliche
und sicherheitstechnische Betreuung, die Gefährdungsbeurteilung, die
Unterweisung der Beschäftigten, die arbeitsmedizinische Vorsorge sowie die
Regelung zur Ersten Hilfe.

Pflicht und Kür auf einen Blick
Die Auswertung der eingegebenen Informationen erfolgt nach dem Ampelsystem: So
werden Dringlichkeiten auf einen Blick deutlich - auch im Hinblick auf
behördliche Kontrollen. Gleichzeitig gibt der BGW Orga-Check Erläuterungen und
Hilfestellungen - sowie Tipps für kontinuierliche Verbesserungen jenseits der
Mindestanforderungen.

Maßnahmenplan und Benchmark integriert
Geplante Maßnahmen werden direkt im Online-Tool mit Terminen und
Verantwortlichkeiten eingetragen. Das Ergebnis lässt sich zum Weiterbearbeiten
und zur Dokumentation speichern und ausdrucken. Wer möchte, kann das
Selbstbewertungsinstrument zudem nutzen, um sich anonym mit anderen Betrieben
zu vergleichen.

Der Weg zum Tool
Der BGW Orga-Check beruht auf einem Instrument der Gemeinsamen Deutschen
Arbeitsschutzstrategie (GDA).

Zum BGW Orga-Check


AplusA-online.de - Quelle: Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)