24/09/2010

Nominierungen zum Filmpreis "Gesunde Arbeitsplätze" 2010

Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz
(EU-OSHA) fördert bereits zum zweiten Mal den Filmpreis zum Thema Gesunde
Arbeitsplätze, bei dem Dokumentarfilme ausgezeichnet werden, die den Menschen
bei der Arbeit in den Mittelpunkt stellen. Der mit 8 000 Euro dotierte
Filmpreis soll für die Risiken, denen Menschen bei der Arbeit ausgesetzt sind,
sensibilisieren. Er stellt ein Schlüsselelement der Kampagne der EU-OSHA für
gesunde Arbeitsplätze dar und wird im Oktober 2010 beim 53. Internationalen
Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm (DOK Leipzig) präsentiert.

Die sieben für den Filmpreis nominierten Filme zeigen, welche Auswirkungen die
sich ändernde Welt auf uns alle hat, zum Beispiel welchem Druck Kindermädchen
und Kellnerinnen heute ausgesetzt sind und mit welchen neuen stressbedingten
Erkrankungen wir konfrontiert sind. Die Filme kommen aus Brasilien,
Deutschland, Kanada, Schweden und der Tschechischen Republik.


Weitere Informationen zu den Nominierungen und Kriterien sowie zur Jury auf den EU-OSHA-Internetseiten.


AplusA-online.de - Quelle: Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA)