28.07.2009

Neulinge im Betrieb: Fürsorge für die "Neuen"

Neue Mitarbeiter brauchen aufgrund des erhöten Unfallrisikos besondere
Fürsorge. Mit den Maßnahmen für ihre Sicherheit muss sich der Arbeitgeber schon
vor deren Arbeitsaufnahme beschäftigen. Mit Neulingen im Betrieb beschäftigt
sich der Artikel "Fürsorge für die "Neuen", den die Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung (DGUV) in der Zeitschrift "faktor arbeitsschutz" (Ausgabe
4/2009) veröffentlichte.

Anhand von Beispielen, die unterschiedliche Tätigkeiten und ihre typischen
Gefährdungen zeigen, informiert Hans Günter Abt, Unfallkasse Hessen, neue
Initiativen zur Prävention. Schwerpunkte des Beitrags sind

  • Herausforderung "Neuling"

  • Kein Problem ohne Lösung

  • Den "Ist-Zustand" prüfen

  • Maßnahmen der Fürsorgepflicht


Zum Fachartikel "Fürsorge für die "Neuen"


AplusA-online.de - Quelle: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)