03.09.2013

Neuer REACH-CLP-Biozid Helpdesk

Der REACH-CLP Helpdesk bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und
Arbeitsmedizin (BAuA) wurde am 1. September 2013 um das Thema Biozide
erweitert. Denn an diesem Termin löste die Verordnung Nr. 528/2012 der EU die
bislang gültige Biozid-Richtlinie ab. Der erweiterte Helpdesk unterstützt unter
dem neuen Namen "REACH-CLP-Biozid Helpdesk" vor allem kleine und mittlere
Unternehmen die Fragen zu Industriechemikalien oder zu Bioziden stellen wollen.
Der REACH-CLP-Biozid Helpdesk ist eine gemeinsame nationale Auskunftsstelle zur
REACH-, CLP- und zur neuen Biozid-Verordnung. Alle drei EU-weit geltenden
Verordnungen haben das Ziel, Mensch und Umwelt vor Gefahren und Risiken zu
schützen, die von Chemikalien ausgehen können.

Der neue REACH-CLP-Biozid Helpdesk stellt sich vom 5. bis 8. November den
Besuchern der Messe "A+A" in Düsseldorf vor. Am Stand D 56 der BAuA in Halle 10
gibt das Helpdesk-Team aktuelle Informationen zu den drei Verordnungen und hält
Vorträge zum Thema "Chemikalien sicher verwenden".

Weitere Informationen


AplusA-online.de - Quelle: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)