26.03.2009

Neue Symbole für Gefahrstoffe

Seit 20. Januar 2009 können Gefahrstoffe nach dem Global Harmonisierten System
eingestuft und gekennzeichnet werden. Darauf weisen die Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung (DGUV) und der Spitzenverband der landwirtschaftlichen
Sozialversicherung hin. Rechtsgrundlage hierfür ist die europäische Verordnung
1272/2008 EG, die am 31.12.2008 veröffentlicht wurde.

Das Global Harmonisierte System (GHS) zur Einstufung und Kennzeichnung von
Chemikalien der Vereinten Nationen bildet die Grundlage, um die weltweit
bestehenden nationalen Systeme zu vereinheitlichen. Unterschiede in den
Regelungen für den Transport von Gefahrgütern und in den Regelungen für den
Umgang mit Gefahrstoffen werden damit aufgehoben. Ziel ist es, den Handel im
globalen Warenverkehr zu erleichtern.

Infos über die neuen Symbole für Gefahrstoffe sowie weiterführende Links findet
man auf den DGUV-Internetseiten.


Weitere Informationen


AplusA-online.de - Quelle: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)