02.05.2012

Neue Kampagne 2012/2013 "Partnerschaft für Prävention"

Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz
(EU-OSHA) hat am 20. April 2012 ihre neue zweijährige Kampagne "Gesunde
Arbeitsplätze" zum Thema "Partnerschaft für Prävention" vorgestellt. Die neue
Kampagne der EU-OSHA rückt die Bedeutung der Managementführung und der
Arbeitnehmerbeteiligung bei der Verbesserung von Sicherheit und
Gesundheitsschutz bei der Arbeit in den Blickpunkt.

Zum Start der Kampagne in Brüssel forderten der EU-Kommissar für Beschäftigung,
Soziales und Integration, László Andor, die Direktorin der EU-OSHA, Dr. Christa
Sedlatschek und der Staatssekretär des dänischen Arbeitsministeriums, Bo Smith,
Arbeitnehmer und Arbeitgeber dazu auf, gemeinsam die Grundsteine für eine
nachhaltigere Risikoprävention in Europa zu legen.

Die Kampagne umfasst eine Reihe von Aktivitäten auf nationaler und europäischer
Ebene, darunter auch der 11. Europäische Wettbewerb für gute praktische
Lösungen ("Good Practice Awards"). Die Kampagne wird auf nationaler Ebene von
den nationalen Focal Points der EU-OSHA und offiziellen Kampagnenpartnern
geleitet. Den offiziellen Kampagnenleitfaden und weitere Materialien zur
Kampagne (Präsentationen, Veröffentlichungen und Werbematerial in 24 Sprachen)
können Sie von der Website zur Kampagne "Gesunde Arbeitsplätze" 2012-2013
herunterladen. Dort finden Sie auch Informationen zu Veranstaltungen der
Kampagne in ganz Europa: www.healthy-workplaces.eu

Weitere Informationen in einer Pressemeldung vom April 2012.


AplusA-online.de - Quelle: Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA)