02.01.2018

Monitor: Gewünschte und erlebte Arbeitsqualität - aus Sicht der Beschäftigten

Gute Arbeitsbedingungen sind entscheidend, sowohl für die
Zufriedenheit der Beschäftigten als auch für die Qualität der hergestellten
Produkte und der erbrachten Dienstleistungen. Doch worauf legen Beschäftigte
besonderen Wert? Und wie weit liegen Wunsch und Wirklichkeit bei der individuell
empfundenen Qualität der Arbeit auseinander?

Diese und weitere Fragen beantwortet die Studie "Gewünschte und erlebte
Arbeitsqualität", deren zentrale Ergebnisse in diesem Monitor zusammengefasst
sind. Als repräsentative Befragung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern
bietet die Studie ein umfassendes Bild der aktuellen Arbeitssituation in
deutschen Unternehmen.

Der Monitor zeigt zum Beispiel, dass Überstunden für viele Beschäftigten eher
die Regel als die Ausnahme sind. Nur ein Viertel der Befragten leistet in einer
durchschnittlichen Woche keine Überstunden.

Die Ergebnisse sollen dazu beitragen, zentrale Handlungsfelder zur Verbesserung
der Arbeitsqualität in Deutschland aufzuzeigen, und Unternehmen Hinweise geben,
wie sie qualifiziertes Personal auch in Zeiten des Fachkräftemangels durch gute
Arbeitsbedingungen langfristig an sich binden können.

Monitor Gewünschte und erlebte Arbeitsqualität (Pdf)


AplusA-online.de - Quelle: Initiative Neue Qualität der Arbeit - inqua