Rückblick: Die Keynote Rednerinnen und Redner

Dame Carol M. Black

Prof., Direktorin des Newnham College, Universität Cambridge

„Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz zu fördern, lohnt sich! Dies ist Chance und Herausforderung für Arbeitgeber, Beschäftigte und Staat gleichermaßen.“

Vortrag: Gesundheit bei der Arbeit – für eine gesündere Zukunft
Mittwoch, 28.10.2015, 13:30 – 14:00 Uhr

Ralph Bruder

Univ.-Prof. Dr.-Ing., TU Darmstadt

„Ergonomie nimmt eine Schlüsselrolle bei der Bewältigung der Digitalisierung und des demografischen Wandels ein.“

Vortrag: Menschengerechte
Arbeitsgestaltung – Produktivität – Prävention
Mittwoch, 28.10.2015, 9:30 – 10:00 Uhr

Ursula Engelen-Kefer

Dr. rer. pol., ehem. Stellvertretende Vorsitzende des DGB, Honorarprofessorin an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit

„Gute Arbeit- das bedeutet anspruchsvolle, gesunde und angemessen bezahlte Tätigkeit, aber auch berufliche Entwicklung, Teilhabe und Mitbestimmung“

Vortrag: Beteiligung und Mitbestimmung im Arbeits- und Gesundheitsschutz
Donnerstag, 29.10.2015, 9:30 – 10:00 Uhr

Ortwin Renn

Prof. Dr. Dr. h.c., Ordinarius für Umwelt- und Techniksoziologie, Universität Stuttgart

„Neue Technologien bringen mehr Sicherheit aber auch neue Herausforderungen für den Arbeitsschutz. Systematische Risikobewertung ist ein Wettbewerbsvorteil!“

Vortrag: Technische Entwicklungen: Herausforderungen für den Arbeitsschutz
Donnerstag, 29.10.2015, 13:30 – 14:00 Uhr

Jutta Rump

Prof. Dr., Institut für Beschäftigung und Employability IBE der Hochschule Ludwigshafen

„Die Arbeitswelt wird bunter! Die Chancen sind vielfältig. Damit die Chancen realisiert werden können, muss die Diversität gemanagt werden.“

Vortrag: Demografie und Vielfalt in der Arbeitswelt
Freitag, 30.10.2015, 9:30 – 10:00 Uhr