25/02/2011

Infektionsschutz - Sorgfalt für mehr Sicherheit Tipps für Pflegekräfte

Rund 1,4 Millionen Menschen in Deutschland sind in Pflegeberufen tätig, mit
steigender Tendenz. Bei ihrer täglichen Arbeit sind Pflegekräfte einem erhöhten
Infektionsrisiko ausgesetzt. Wie Beschäftigte Gefahren vorbeugen und ihre
Gesundheit am Arbeitsplatz schützen können, darüber informiert das Faltblatt
"Verhütung von Infektionskrankheiten in der Pflege und Betreuung" der Deutschen
Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).

Das Faltblatt stellt typische Arbeitsgänge vor wie die Körper- und
Toilettenhygiene, den Umgang mit medizinischen Instrumenten und Spritzen und
die Versorgung Grippekranker. Da die Erreger auf unterschiedlichen Wegen in den
Körper gelangen können, werden in allen drei Fällen spezifische Anforderungen
an Schutzkleidung und Hygiene gestellt.

Das Faltblatt steht seit Februar 2011 als PDF-Download (3 Seiten) abrufbereit.


Zum Faltblatt "Verhütung von Infektionskrankheiten in der Pflege und Betreuung" (PDF)


AplusA-online.de - Quelle: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)