04.07.2011

Herausforderungen des demografischen Wandels erfolgreich meistern

In der neuesten Ausgabe der "baua: Aktuell" - die vierteljährlich von der
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) herausgegeben wird -
liegt der Schwerpunkt auf Konzepten, mit denen der demografische Wandel
erfolgreich gemeistert kann.

So stellt BAuA-Präsidentin Isabel Rothe im Interview fest, dass das Rad nicht
neu erfunden werden müsse. "Viele Maßnahmen müssen nur konsequenter umgesetzt
und nachgehalten werden." So leisteten viele Unternehmen hinsichtlich ihrer
Arbeitsgestaltung und Personalpolitik schon sehr gute Arbeit. "Soziale
Einbindung und Unterstützung am Arbeitsplatz sowie eine anforderungsgerechte,
anspruchsvolle und abwechslungsreiche Arbeit können zur körperlichen und
geistigen Fitness des Menschen erheblich beitragen." Und: Nur wer in seiner
Arbeitssituation immer wieder Neues dazulerne, werde auch in späteren
Berufsjahren in der Lage sein, sich auf veränderte Anforderungen einzustellen.

Weiterhin veröffentlicht die baua: Aktuell zwölf Thesen für eine
alternsgerechte Arbeitswelt und zeigt, welche Aspekte bei der Erforschung
alternsgerechter Maßnahmen beachten sollte. Strategien für eine demografiefeste
Personalpolitik werden ebenso behandelt wie die Anforderungen an Arbeitssysteme
für jedes Alter. Zusätzlich zum Schwerpunktthema "Demografischer Wandel"
informiert die Ausgabe 2/2011 über Veranstaltungen und neue Publikationen und
liefert Informationen aus BAuA und DASA Arbeitswelt Ausstellung.

Die aktuelle Ausgabe kann kostenfrei von der Internetseite der BAuA
heruntergeladen werden unter: www.baua.de/publikationen.

Weitere Informationen in einer Pressemeldung vom Juni 2011.


AplusA-online.de - Quelle: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)