06.05.2010

Gute-Praxis-Beispiele zur Verhütung von Arbeitsunfällen

In seinem Beitrag "Clever gelöst" stellt Jörg Bergmann die folgenden vier
Beispiele aus der betrieblichen Praxis vor. Er zeigt, wie Sicherheitsprobleme,
für die es keine Standardlösungen gibt, gelöst wurden.


  • Automatisches Klappgeländer in Roboteranlage

  • Intelligentes Schrankensystem für Fahr- und Gehwegekreuzung

  • Stufenableger zum sicheren Wiedereinschleusen von Rework

  • Schutzbügel gegen Verbrennungen bei der Störungsbeseitigung


Die Beispiele sollen zur Nachahmung anregen und Mut machen, im eigenen
Unternehmen kreative Arbeitsschutz-Lösungen zu entwickeln und umzusetzen.

Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten (BGN) veröffentlichte
den Beitrag in der Ausgabe 2/2010 ihres Mitteilungsblattes "Akzente".


Zum Beitrag "Clever gelöst"


AplusA-online.de - Quelle: Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten (BGN)