11.12.2009

Gefahrstoffordnung GHS - was ist neu?

GHS - das steht für "Global Harmonized System of Classification and Labelling
of Chemicals". Bisher haben sich nicht nur die nationalen Einstufungen und
Kennzeichnungen der Gefahrstoffe unterschieden, es galten auch unterschiedliche
Einstufungen für Transport und Verwendung. Das führte zu verwirrenden und
widersprüchlichen Kennzeichnungen und Angaben im globalen Handel und Transport.

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)
informiert in dem Online-Beitrag "Gefahrstoffordnung GHS - was ist neu?" seit
Dezember 2009 über das neue Einstufungs- und Kennzeichnungssystem und die
wichtigsten Änderungen, z. B.:


  • Neue Gefahrensymbole
  • 28 Gefahrklassen
  • Übersicht der alten und neuen Symbole
  • Neue Gefahren- und Sicherheitshinweise
  • Handlungsbedarf in den Betrieben und Einrichtungen
  • Termine und Fristen

Weitere Informationen


AplusA-online.de - Quelle: Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)