18.11.2011

Gefährlicher Staub - Risiken und praktische Lösungen auf Baustellen

Beim Bauen und Renovieren entsteht Staub. Früher wurde dies kaum als
Arbeitsschutzthema wahrgenommen. Heute gibt es verschiedene Grenzwerte für
Staub. Tätigkeiten mit quarzhaltigen Stäuben sind sogar als krebserzeugend
eingestuft.

Das Schwerpunktthema im Mitteilungsblatt "BG BAU aktuell", (Ausgabe 4/2011)
lautet "Gefährlicher Staub". Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft bietet
die Ausgabe als PDF-Download (42 Seiten) angeboten.

Der Beitrag zum Schwerpunktthema ab Seite 8 inormiert über Risiken und
praktische Lösungen auf Baustellen". Im Artikel "Neuen Atem schöpfen" ab Seite
12 wird die BG-Klinik für Berufskrankheiten in Falkenstein vorgestellt. Sie ist
auf die Diagnose und Behandlung von Lungen- und Atemwegserkrankungen
spezialisiert.

Weitere Informationen (PDF)


AplusA-online.de - Quelle: Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU)