04.10.2010

Fit für den Tag - das kurbelt an

Ob man sich den ganzen Tag fit fühlt und konzentriert arbeiten kann, hängt von
vielen Dingen ab: Unter anderem davon, was und wie viel wir wann essen und
trinken.

Unter dem Titel "Fit für den Tag" informiert Arbeit und Gesundheit next - ein
Medienangebot der Deutschen Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) für
berufliche Schulen - im September 2010 über die Leistungskiller Mittagstief,
Magenknurren und Flüssigkeitsmangel. Außerdem gibt es Tipps für ein optimales
Frühstück sowie eine Übersicht mit empfohlenen Mengen der Nährstoffe, die man
täglich benötigt.

Ergänzend steht eine 6-seitige Unterrichtshilfe "Das kurbelt an" als
PDF-Download abrufbereit. Darin wird gezeigt, wie man mit etwas Know-how und
der entsprechenden Einstellung an der gesunden Ernährung auf Dauer richtig Spaß
haben kann.

Weitere Informationen


AplusA-online.de - Quelle: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)