22.09.2010

Fit bleiben: Präventionsprogramm für Pflegende

Am Universitätsklinikum Freiburg arbeiten etwa 2.500 Pflegende. Langes Stehen,
schweres Heben und hohes Arbeitspensum sind typische Belastungen für sie.
Hinsichtlich dieser körperlichen Belastung übertreffen sie sogar Bauarbeiter.
Das Problem ist auch den Verantwortlichen des Universitätsklinikums Freiburg
bekannt. Als eine der wenigen Kliniken Deutschlands reagiert das
Universitätsklinikum mit speziellen Programmen zur Entlastung der Betroffenen.

Im September 2010 startet das Freiburger Programm zur
Erwerbsfähigkeitssicherung für Pflegende (FRESH). FRESH ist ein in dieser Form
in Deutschland einmaliges Kooperationsprogramm zwischen der Deutschen
Rentenversicherung Bund und dem Universitätsklinikum Freiburg.

Den Teilnehmenden von FRESH werden in kleinen Gruppen in drei Programmphasen
Ausdauertraining, Bewegungsübungen, Techniken zum Stressabbau, Ernährungstipps
und andere Gesundheitstrainings angeboten. FRESH findet in einer Kombination
aus teilstationären und berufsbegleitenden ambulanten Leistungen statt.


Weitere Informationen in einer Pressemeldung vom September 2010.


AplusA-online.de - Quelle: Universitätsklinikum Freiburg