01.04.2011

Einseitige Belastungen: Arbeitsplätze ergonomisch gestalten

Die Berufsgenossenschaft Handel und Warendistribution (BGHW) informiert in der
Ausgabe 1/2011 des Mitteilungsblattes "BGHW aktuell" schwerpunkttmäßig über das
Thema "Einseitige Belastungen" (ab Seite 6).

Der Beitrag "Arbeitsplätze ergonomisch gestalten" informiert über die
Problematik einseitiger Belastungen und mögliche ergonomische Verbesserungen.

Mit dem Thema "Einseitige Belastungen am Arbeitsplatz" beschäftigt sich seit
Jahren Peter Keilholz vom Fachausschuss Bauliche Einrichtungen der Deutschen
Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) bei der BGHW. Er ist Obmann der
Sachgebiete Verkaufsstellen, Fahrtreppen/Fahrsteige und
Tankstellen/Autowaschanlagen. Das Interview mit ihm "Zwischen stehenden und
sitzenden Tätigkeiten wechseln" findet man auf Seite 8.

In dem Beitrag "Betroffene zu Beteiligten machen" auf Seite 9 wird an einem
Praxisbeispiel gezeigt, was ergonomische Verbesserungen bewirken und wie die
Beschäftigten schon durch einfache Maßnahmen gesund und leistungsfähig bleiben.

Zur "BGHW aktuell"


AplusA-online.de - Quelle: BG Handel und Warendistribution