20.01.2009

Einheitliche Gefahrstoffsymbole ab 2009

Das Global Harmonisierte System (GHS) zur Einstufung und Kennzeichnung von
Chemikalien bringt weltweit ein einheitliches System für die Einstufung der
Gefahren, die von Chemikalien ausgehen können, sowie für die
Gefahrenkommunikation durch die Verwendung gleicher Kennzeichnungselemente. Was
bedeutet die GHS-Verordnung für den Umgang mit Arbeitsstoffen im Betrieb?

Diese Frage beantwortet die Berufsgenossenschaft Druck und Papierverarbeitung
in dem Beitrag "Einheitliche Gefahrstoffsymbole ab 2009" (PDF, 4 Seiten) im
Mitteilungsblatt "tag für tag", Ausgabe 1/2009. Der Beitrag enthält auch eine
vergleichende Übersicht der Gefahrensymbole bisher und nach GHS.


Zum Beitrag "Einheitliche Gefahrstoffsymbole ab 2009" (PDF)


AplusA-online.de - Quelle: Berufsgenossenschaft Druck und Papierverarbeitung