14/03/2014

Drogen und Straßenverkehr

Um über die Gefahren von Rauschgift- oder Drogeneinfluss im Straßenverkehr zu
informieren, hat der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) ein neues
Online-Portal eingerichtet. Unter www.dvr.de/drogen wird dargelegt, weshalb der
Konsum von (legalen oder illegalen) Drogen und die Teilnahme am Straßenverkehr
nicht zusammenpassen. Unterschiedliche Rauschmittel werden in ihrer die
Fahrtüchtigkeit und Fahreignung beeinträchtigenden Wirkung beleuchtet und die
Gefahren sowie die rechtlichen Folgen erläutert.

In einer Datenbank lässt sich über die Postleitzahl die nächstgelegene
Begutachtungsstelle für Medizinisch-Psychologische Untersuchungen (MPU) finden.
Eine Liste der Suchtberatungsstellen ist ebenfalls per Postleitzahlensuche
erreichbar.


www.dvr.de/drogen/


AplusA-online.de - Quelle: Deutscher Verkehrssicherheitsrat (DVR)