13.10.2015

Die neue DIN-Website

Seit 27. August ist die neue DIN-Website online. Neben einem neuen, modernen
Design erwarten den Nutzer unter anderem eine vereinfachte Navigation und eine
deutlich verbesserte Suchfunktion. Außerdem wird die Website jetzt auch auf
mobilen Endgeräten optimal dargestellt.


Vereinfachte Navigation
Die Struktur der Seite wurde komplett überarbeitet. Die Hauptnavigation umfasst
folgende Bereiche:


  • "Über Normen und Standards" erklärt, wie Normen und Standards entstehen,
    welchen Nutzen sie für verschiedene Interessensgruppen bieten, wo sie gekauft
    und wie sie angewendet werden.

  • Der Bereich "Forschung und Innovation" stellt dar, wie Standards die
    Marktreife von Innovationen beschleunigen, welche Rolle DIN in
    Forschungsprojekten einnimmt und wie DIN Zukunftsthemen wie Smart Cities,
    Energiewende oder Industrie 4.0 unterstützt.

  • Unter "DIN und seine Partner" finden sich Informationen zur Organisation der
    DIN-Gruppe sowie zur Vernetzung von DIN in Europa und weltweit.

  • Die Rubrik "Mitwirken" zeigt auf, wie man sich an der Normung beteiligen kann:
    vom Online-Normungsantrag über die Mitarbeit in den Normenausschüssen bis hin
    zur Mitgliedschaft bei DIN.

  • "Service für Anwender" bündelt Informationsangebote wie die Normungsportale
    für verschiedene Branchen, Seminare und Beratungsleistungen von Beuth Verlag
    und DIN Software und das DIN-TERMinologieportal. Außerdem stellt die Rubrik das
    Anwendernetzwerk ANP vor.



Mobile Darstellung - verbesserte Suchfunktion
Neu ist das sogenannte "Responsive Design". Die Darstellung der Seite passt
sich automatisch an die Bildschirmgröße an. Somit wird die Seite auch auf
mobilen Endgeräten wie Tablets und Smartphones optimal angezeigt.


Auch die Verknüpfung mit Sozialen Medien wie Facebook, Twitter oder Xing wurde
intensiviert. Der Nutzer kann Inhalte der Website jetzt schnell und bequem
teilen.


Die Suchfunktion und die Darstellung der Suchergebnisse wurden weiter
verfeinert. Die neue semantische Suche bietet über "Verwandte Suchbegriffe" zur
eigenen Suche passende Themen an. Zudem hat der Nutzer die Möglichkeit, die
Suchergebnisse unkompliziert in Produkte, Informationen und Gremien zu
unterteilen.


Die Überarbeitung der registrierungspflichtigen Angebote wie
Norm-Entwurfs-Portal, Online-Antrag oder DIN-TERMinologieportal wurde dem
Relaunch nachgelagert. Bis Ende des Jahres werden auch diese Seiten im neuen
Design erscheinen.


Kommentare und Verbesserungsvorschläge sind herzlich
willkommen.

AplusA-online.de - Quelle: DIN e.V.