12.06.2009

Diabetes mellitus und Beruf

Die demografische Entwicklung erfordert eine deutliche Verlängerung der
Lebensarbeitszeiten, so dass der Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit für
Betriebe und Beschäftigte von wachsender Bedeutung ist. So wird es im Arbeitsprozess zunehmend mehr Menschen mit Diabetes mellitus geben, da die
Neuerkrankungsrate zunimmt und das Renteneinstiegsalter steigt. Wie sich
Betriebe darauf einstellen können, erläutert Dr. med. Beate Grunenberg in dem
Beitrag "Diabetes mellitus und Beruf".

Die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro veröffentlichte den Beitrag in
Ausgabe 3/2009 der Brücke (PDF, 32 Seiten) auf Seite 30.


Weitere Informationen


AplusA-online.de - Quelle: Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro