01.11.2017

Corporate Health-Offensive: DAK-Gesundheit macht Mitarbeiter mit GYMONDO fit

In Zeiten, in der das Gesundheitsbewusstsein des Einzelnen stetig wächst, wird
das Thema Gesundheitsmanagement für viele Unternehmen immer relevanter und in
Bezug auf ein positives Employer Branding mitunter sogar
wettbewerbsentscheidend. Mit seinen Online-Fitnesskursen und Ernährungsplänen
setzt Gymondo hier an und konnte jetzt eine weitere gesetzliche Krankenkasse
als Partner gewinnen: Die DAK-Gesundheit bietet seit Sommer diesen Jahres allen
12.800 Mitarbeitern bundesweit einen kostenlosen Zugang zu allen
Trainingsprogrammen von Deutschlands führendem Online-Fitnesstraining-Portal.

"Wir standen bei der DAK-Gesundheit vor der Herausforderung, im Rahmen des
internen Betriebs-Gesundheits-Management allen unseren Beschäftigten ein
qualitativ hochwertiges, flächendeckendes und digitalisiertes Bewegungs- und
Ernährungsprogramm anbieten zu wollen, welches zu jeder Zeit und von jedem Ort
nutzbar ist", erklärt Petra Carli von DAK-Gesundheit (Abteilung für
Personalgrundsatzfragen, Sozialpolitik, Betriebliches Gesundheitsmanagement).

Schnelle Erfolge, die langfristig überzeugen

Im Zuge der Kooperation erhalten die DAK-Mitarbeiter Zugang zu 30
Fitnessprogrammen und über 350 Workouts, die flexibel und überall per App,
Desktop oder TV aufgerufen werden können. Zusätzlich werden sie durch ein
umfassendes Ernährungsprogramm mit etwa 1.000 Rezepten unterstützt. Innerhalb
der ersten sechs Wochen haben sich knapp 3.000 Mitarbeiter registriert und sind
in den verschiedenen Programmen aktiv.


GYMONDO berücksichtigt nicht nur jedes Alter und Fitnesslevel, sondern bietet
auch interessensbezogen eine Vielzahl an Auswahlmöglichkeiten - beste
Voraussetzungen, um möglichst viele Mitarbeiter für die
Gesundheitsförderungsmaßnahmen zu gewinnen.

"Gerade für dezentral agierende Unternehmen wie die DAK-Gesundheit, bieten
unsere Online-Fitnesskurse und -Workouts den perfekten Anreiz für Mitarbeiter,
sich auch im stressigen Unternehmensalltag fit und gesund zu halten", ergänzt
Markus Büchtmann, Geschäftsführer von GYMONDO.

AplusA-online.de - Quelle: GYMONDO GmbH