04/01/2010

Bilanz: Europäische Kampagne "Gesunde Arbeitsplätze"

Die jüngste Kampagne zum Thema Gefährdungsbeurteilung der Europäischen Agentur
für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz, die am 17. November 2009
zu Ende ging, verzeichnete eine Rekordbeteiligung inner- und außerhalb der
EU-Mitgliedstaaten - so wurden Hunderte von Veranstaltungen rund um das Thema
Gefährdungsbeurteilung und darüber, wie wichtig das Thema ist, organisiert,
über zwei Millionen Informationsblätter, DVDs und weiteres Kampagnenmaterial
kostenlos zur Verfügung gestellt sowie erstmals über vierzig führende
europäische Organisationen als offizielle Partner für die Mitwirkung an der
Kampagne gewonnen.

Nach Abschluss der Kampagne zur Gefährdungsbeurteilung wendet sich die Agentur
der nächsten Kampagne für gesunde Arbeitsplätze zu, mit der darauf aufmerksam
gemacht werden soll, wie wichtig Wartungsarbeiten für sichere und gesunde
Arbeitsplätze sind und dass diejenigen geschützt werden müssen, die diese
Wartung durchführen. Diese Kampagne findet im Zeitraum 2010/2011 statt - der
offizielle Startschuss fällt am 28. April 2010, am Welttag für Sicherheit und
Gesundheitsschutz bei der Arbeit. Die Agentur ruft bereits jetzt zu
Nominierungen für den Europäischen Wettbewerb für gute praktische Lösungen
2010/2011 auf, bei dem Unternehmen oder Organisationen ausgezeichnet werden,
die innovative Wege gefunden haben, um die Sicherheit von Wartungsarbeiten zu
fördern.

Weitere Infos veröffentlichte die Agentur im Dezember 2009 auf ihren Internetseiten.


AplusA-online.de - Quelle: Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz