02/01/2014

Aus der Arbeit von IFA und IAG

Mit der aktuellen Ergänzungslieferung vom Dezember 2013 wurde die gemeinsame
Reihe "Aus der Arbeit von IFA und IAG" des Instituts für Arbeitsschutz der
Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) und des Instituts für Arbeit
und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG) um folgende
neue Informationsblätter ergänzt:


  • Ableitung von Innenraumarbeitsplatz-Referenzwerten

  • Befragung zum betrieblichen Einsatz und zum Nutzen von Arbeitsschutzfilmen

  • Befragung zum Prämiensystem der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen

  • Beratung zur Prävention von psychischen Erkrankungen am Arbeitsplatz

  • Das ergonomische Klassenzimmer - Beispiel in einer Dresdner Grundschule

  • Die GESTIS-DNEL-Datenbank der DGUV

  • Elektrische Sicherheit: Steuerungstechnische Umsetzung der fünf Sicherheitsregeln

  • Evaluation eines Programmes zur Stressintervention

  • GESTIS-Stoffmanager: Gefährdungsbeurteilung nach TRGS 400

  • GESTIS-Stoffmanager: quantitative Abschätzung der inhalativen Exposition

  • Gleitsicherheit von Schuhen auf Schnee und Eis

  • Kopfhörer tragen im Straßenverkehr

  • Kraft-Druck-Messgerät zur Bewertung von kollaborierenden Robotern

  • MEGA-Auswertungen zur Erstellung von REACH-Expositionsszenarien

  • RFID in der Lebensmittelindustrie - Absicherung von Teigteilmaschinen

  • Wirkungsvolle Zeitschriften - Leserbefragungen standardisiert durchführen


Die folgenden Informationsblätter wurden aktualisiert:


  • Anamnesesoftware "Faserjahre"

  • Asbestfasern in Gesteinsstäuben

  • Brenn- und Explosionskenngrößen

  • Der GESTIS-Stoffmanager - ein webgestütztes Instrument zur Gefährdungsbeurteilung

  • Die retrospektive Ermittlung der Asbestfaserdosis ("Faserjahre") von Arbeitnehmern

  • Informationssystem für Sicherheitsdatenblätter (ISi)

  • Innenraumarbeitsplätze - Ermittlungen zum Arbeitsumfeld

  • Internetportal Innenraumarbeitsplätze

  • Lärmbelastung an Baustellenarbeitsplätzen

  • Vibrations-Expositions-Datenbank VIBEX

  • Vibrationsminderung durch Fahrersitze



Weitere Informationen


AplusA-online.de - Quelle: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)