30/06/2016

Auftakt zum Wettbewerb "Unterwegs - aber sicher!": Gute Ideen für betriebliche Verkehrssicherheit gesucht

Der Wettbewerb zur betrieblichen Verkehrssicherheit "Unterwegs - aber sicher!"
geht in die nächste Runde. Der VDSI - Verband für Sicherheit, Gesundheit und
Umweltschutz bei der Arbeit prämiert gemeinsam mit dem Deutschen
Verkehrssicherheitsrat (DVR) bereits zum dritten Mal herausragende Lösungen für
mehr Sicherheit. Voraussetzung ist, dass diese nachhaltig zu weniger Schulwege-
oder Dienstwegeunfällen bzw. Unfällen im innerbetrieblichen Transport und
Verkehr geführt haben.



Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen können sich mit ihren Projekten
ab sofort bewerben. Teilnahmeschluss ist der 15. Juli 2017. Mitmachen lohnt
sich: Die Gewinnerinnen und Gewinner der ersten drei Plätze erhalten
Preisgelder von insgesamt 6.000 Euro. Unter allen Beiträgen werden außerdem
zehn Fahrsicherheitstrainings verlost. Die Gewinner werden bei der A+A 2017 in
Düsseldorf  der Fachwelt präsentiert.


Unterwegs - aber sicher!


AplusA-online.de - Quelle: Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit - VDSI