20.04.2015

Auftakt "Arbeiten 4.0": Livestream fordert zum Dialog auf

Am 22. April nimmt das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) den
Dialog "Arbeiten 4.0" auf. Die Auftaktveranstaltung können Interessenten im
Livestream verfolgen und Beiträge zum Thema posten. Der Auftakt findet im
Berliner Umspannwerk statt. Über 300 Expertinnen und Experten treffen sich, um
über die Zukunft der Arbeit zu diskutieren

Bundesministerin Andrea Nahles wird den Kongress eröffnen. Folgende
Diskussionsthemen stehen im Fokus:


  • Von der Industrie 4.0 zur Arbeit 4.0.: Bestimmt der Mensch die Technik, oder umgekehrt?

  • Arbeit und Wirtschaftskultur: Fordert das Silicon Valley die soziale Marktwirtschaft heraus?

  • Arbeit und Leben: Freiheit und Sicherheit. Arbeit und Familie. Neue Werte - neue Arbeit?




Auch nach dem 22. April können Sie Ihre Einschätzungen, Prognosen und
Vorstellungen posten. Sagen Sie dem BMAS, wie Sie die Arbeitswelt von morgen
gestalten würden. Was sind die Chancen und Risiken? Was erhoffen Sie sich, was
erwarten Sie? Ihre Beiträge werden auf arbeitenviernull.de zusammengeführt und
anschaulich aufbereitet.


BMAS-Schwerpunkt "Arbeiten 4.0"


AplusA-online.de - Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)